button DFMA® Forum 2017

Forum2017
11. DFMA® Forum
28.-29. Juni 2017
in Heidelberg


Agenda und Vortragsthemen

DFMA Forumsinhalt

DFMA User Meeting

DFMA Vortrags-Forum

DFMA Workshop
27. Juni 2017

28. Juni 2017

29. Juni 2017
Forum 2017

spacer

 

 

drucken Flyer Forum 2017


spacer

Das Vereinfachen von Lösungen neuer Produkte um mit minimalen Kosten in den Markt zu steigen, oder wie weniger ausgeben, um Gewinne zu sichern, durch besseres Verstehen der Produktkosten in einem sich laufend verändernden wirtschaftlichen Umfeld.

Diese und weitere Fragen, wie Kosten und deren kontinuierliche, nachvollziehbarere Beherrschbarkeit werden zunehmend zu einer Herausforderung in der Produktentstehung für den Unternehmenserfolg.

spacer

Das Forum widmet sich verschiedenen Themenschwerpunkten wie:  

DFMA Vortrags-Forum Mittwoch, 28. Juni
Experten berichten

DFMA Workshop für Anwender Donnerstag, 29. Juni
Ihre Möglichkeit zur eigenen praktischen Erfahrung mit Methoden, Vorgehen und Werkzeug.

spacer

DFMA Vortrags-Forum Mittwoch, 28. Juni
Empfang mit Registrierung spacer 08:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung spacer 08:45 Uhr
Moderation: Bernd Haussmann, amc Stein am Rhein

Manuelle und automatische Montage
systematischer in der Produktentstehung optimieren
09:00 Uhr
• Erfahrungen mit DFA Ideenfindung und Bewertung
• Erfolgsgeheimnis von Mehrleistung in kürzerer Zeit
• Wie DFMA Costing Know How aufbauen und erhalten
• Optimierungsbeispiele bei Haushaltgeräten

Reinhold Hofmann ∙ Leader Design for Manufacturing
ELECTROLUX Global

Der Konstrukteur im Spannungsfeld
zwischen Innovator und Sachbearbeiter
10:15 Uhr
• Vorverlagerung der Kreativität in Workshops zur Optimierung von Lösungen
• Der systematischere Umgang mit Vorgaben und Randbedingungen mit DFMA
• Der gezieltere Einsatz der Menschen nach ihren Fähigkeiten und Talenten

Thomas Birmanns ∙ OXYMORON
vormals Director Product Development Alber GmbH Rehabilitations-Technik

Wirksamer Einsatz von DFA
in der Wertanalyse-Gestaltung
11:00 Uhr
• Wichtige Schritte bei der Anwendung in der Wert-Gestaltung
• 10 Jahre DFA-Erfahrung im Entstehungsprozess neuer Produkte
• Moderationstechnik mit DFA für eine effizientere Kostenoptimierung
• Beispiele und Resultate mit internationalen DFA-Teams

Stefan Klik ∙ Leader Value Analysis
WABCO GmbH & Co. OHG

Mit DFMA beschleunigen,
bremsen, Kurve nehmen und gewinnen
13:30 Uhr
• Von der Produktion in die Entwicklung - DFMA konsequent bei BMW
   Motorrad etablieren
• Hand in Hand – mit DFMA die Fertigungskosten und die engineered
   Hours Per Vehicle (eHPV) nachhaltig reduzieren
• Bestandsaufnahme aus 3 Jahren DFMA Anwendung und Ausblick

Michael Feuser ∙ Werksprojektleiter
BMW Motorrad - Werk Berlin
 

Fordern und Fördern durch DFMA 14:15 Uhr
• Mit DFMA und Kata Coaching Kosten reduzieren und optimieren
• Mit DFMA methodisch Projektteams schneller zusammenführen
• Ideen schnell bewerten, entscheiden …zielführendes und standardisiertes  Weiterbringen von Projekten
• Mit DFMA Lieferanten-Verhandlungen auf vertrauensvoll führen

Maximilian Minor und Axel Wendenius
Industrial Engineering  -  EATON Industries GMBH

Auf und Ab mit 15 Jahren DFMA 15:30 Uhr
• Seniorität in der Moderation von Costing Teams
• Kriterien für erfolgreiche DFA Facilitation
• Erhalten des DFA Knowhows und Reaktivierung bei Umstrukturierungen
• Resultat in der Aktive & Passive Sicherheitstechnik

Stefan Ritter ∙ Braking Engineering, BESS, MBB, ZFTRW

Designing Quality more
systematically into the Product
16:15 Uhr
• 18 years of DFA shaping our products and production processes
• DFA as catalyzer on modern Simultaneous Engineering
• DFA and Additive Manufacturing as complementary processes
on a future strategy

Manuel José Gomes ∙ DFA Facilitator CIP Bosch CarMultimedia (CM)

Abschliessendes Feedback, Fragen, Ausblick 17:00 Uhr

Ende des DFMA Vortrags-Forums 17:15 Uhr

Eingeladen zum DFMA Vortrags-Forum sind:
Führungskräfte und Mitarbeiter von herstellenden Unternehmen
aus kostensensiblen Bereichen wie:

• Vorentwicklung, Entwicklung, Konstruktion
• Prozessplanung, Fertigungsplanung
• Einkauf (Controlling, Kalkulation)
• Methoden-Bereich, Qualität
• Strategie-Planung

DFMA Workshop Donnerstag, 29. Juni
Empfang mit Registrierung spacer 08:00 Uhr

Einführung in DFMA 08:30 Uhr
• Erwartungen an die präventive Optimierung
• Einführung in das Verfahren und die Werkzeuge der DFMA

Praktische Anwendung von DFA anhand eines Beispiels  
• Kennenlernen der Aufgabe/Lösung: Aufbau der Produktstruktur
• Informationsnivellierung: Beantworten der DFA Fragen
• DFA - Der moderierte Optimierungsprozess im Team
• Ideenfindung und Präsentation der Teamergebnisse
• Erstellen von Potenzial-/Vergleichsanalysen für Entscheidungen
• Der Einfluss der präventiven Optimierung DFA auf die Qualität

DFM ConcurrentCosting: präventives
Optimierenvon Geometrie/Prozess/Herstellwerkzeug
13:45 Uhr
• Material-, Prozess- und Werkzeugkosten präventiv ermitteln (DFM Anwendung)
• Was sind die Kostentreiber?
• Kosten-Szenarien - Was ist z.B. der kostengünstigste Herstellprozess?
• Was sind die Soll-Kosten?

4.) Einführungsmodelle und Anwender  
• Anwendungen aus der industriellen Praxis
• Was sind erfolgreiche Einführungsmodelle

Ende des Workshops 17:00 Uhr

Wer sollte am DFMA Workshop teilnehmen?
• Entwickler, Konstrukteure
• Prozess- und Fertigungsplaner
• Methoden-Fachleute, Controller, QS-Fachleute, Facheinkäufer
• Mitarbeiter aus dem technischen Controlling

Workshopleiter Martin Siemers, amc

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung
oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen,
zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.
 

Anmeldung und Konditionen p  
Für die Anmeldung und Konditionen nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

amc Associates in Management & Communication
Chlingeweg 9
CH-8260 Stein am Rhein
Telefon +41 52 741 30 44
Telefax +41 52 741 30 45
kontakt@dfma.de
www.dfma.de
 

spacer
Impressum
kontakt@dfma.de
web meeting
spacer